Dekton Arbeitsplatten: Sind sie der Superstar unter den Arbeitsplatten der Zukunft?

Bei Luxusküchen ist sie nicht mehr wegzudenken: Dekton Arbeitsplatten. Das innovative Material bietet nicht nur ästhetische Vorzüge, sie überzeugt auch durch beeindruckende Eigenschaften.

Dekton Arbeitsplatten erfreuen sich zunehmender Beliebtheit in modernen Küchen. In diesem Blogbeitrag werfen wir einen genauen Blick auf die Vor- und Nachteile von Dekton Arbeitsplatten, ihre Pflege, den Preis und einen Vergleich mit anderen Materialien. Und wir beantworten Ihnen die Frage: Was macht das Material so besonders?

Was ist Dekton? Woraus besteht eine Dekton Arbeitsplatte?

Dekton Arbeitsplatten bestehen aus einer Mischung verschiedener Materialien, die einen innovativen Herstellungsprozess durchlaufen. Heraus kommt ein robuster und langlebiger Verbundwerkstoff.

Die Hauptbestandteile von Dekton sind:

  • Glasrohstoffe: Dekton enthält recyceltes Glas, das in der Produktion zerkleinert und zu feinem Pulver verarbeitet wird. Dieses Glas trägt zur Festigkeit und Transparenz der Arbeitsplatte bei.
  • Porzellanfliesen: Fein gemahlenes Porzellan wird in den Herstellungsprozess integriert, um die Oberfläche von Dekton zu verstärken und ihr eine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber Kratzern, Flecken und Abnutzung zu verleihen.
  • Natürliche Mineralien: Die Zugabe von natürlichen Mineralien, wie beispielsweise Quarz, verleiht Dekton zusätzliche Härte und Beständigkeit gegenüber Hitze.
  • Hochentwickelte Polymere: Die Integration von Polymeren in die Mischung sorgt für eine bessere Struktur, die eine hohe Biegefestigkeit und Stoßfestigkeit gewährleistet.

Der Herstellungsprozess von Dekton umfasst High-Tech-Verfahren wie Sinterung und Pressung, die die verschiedenen Materialien miteinander verbinden und zu einer dichten, nicht porösen Oberfläche führen.

Das sind die beliebtesten Dekore bei Dekton Arbeitsplatten

Dekton Arbeitsplatten bieten eine breite Palette von Dekoren und Farben. Hier finden Sie einige Beispiele für mögliche Dekore:

  • Marmoroptik: Dekton kann Marmor in verschiedenen Ausführungen nachahmen, von klassischem Carrara bis hin zu modernen Marmorvariationen.
  • Betonoptik: Der industrielle Charme von Beton ist mit Dekton in verschiedenen Farbtönen und Oberflächenstrukturen realisierbar.
  • Holzoptik: Natürliche Holzmaserungen werden authentisch reproduziert, sodass man die natürliche Optik von Holz mit den Vorteilen von Dekton kombinieren kann.
  • Metalloptik: Dekton bietet metallische Oberflächen, die den industriellen Stil in die Küche bringen, von Edelstahl bis hin zu oxidierenden Metalleffekten.
  • Uni-Farben: Eine breite Auswahl an einfarbigen Dekton-Arbeitsplatten ermöglicht schlichte Eleganz und nahtlose Integration in verschiedene Küchendesigns.
  • Terrazzo: Der zeitlose Terrazzo-Look, mit seiner Mischung aus kleinen Stein- oder Glaspartikeln, ist ebenfalls als Dekton-Oberfläche erhältlich.
  • Farbverläufe: Dekton bietet auch Arbeitsplatten mit farblichen Verläufen und speziellen Mustern, um einen individuellen Touch zu verleihen.

Eigenschaften von Dekton Arbeitsplatten

Vorteile einer Dekton Arbeitsplatte in der Küche

  • Hervorragende Härte und Kratzfestigkeit: Dekton Arbeitsplatten sind besonders hart und widerstandsfähig gegen Kratzer. Diese Eigenschaft macht sie besonders geeignet für den intensiven Einsatz in der Küche, wo scharfe Utensilien beim Kochen üblich sind.
  • Hohe Hitzebeständigkeit: Dekton ist äußerst hitzebeständig. Sie können heiße Töpfe und Pfannen direkt auf die Arbeitsplatte stellen, ohne Schäden zu verursachen.
  • Fleckenbeständigkeit: Die Oberfläche von Dekton ist absolut dicht. Da kein Eindringen von Flüssigkeiten möglich ist, ist eine Dekton Arbeitsplatte äußerst resistent gegen Flecken. Dies erleichtert die Reinigung und Pflege im Alltag erheblich.
  • Vielseitiges Design und Farbauswahl: Dekton ist in einer breiten Palette von Farben und Designs erhältlich. Von modernen, minimalistischen Stilen bis hin zu klassischen Looks und täuschend echt aussehenden Steindekoren ist (fast) alles möglich.
  • Hygienisch und leicht zu reinigen: Dank seiner nicht porösen Natur ist Dekton hygienisch und leicht zu reinigen. Bakterien haben auf der Oberfläche kaum eine Chance, sich zu vermehren. Das ist perfekt für Ihre Küchenhygiene.
  • Lichtbeständigkeit: UV-Licht kann Dekton nichts anhaben. Kein anderes Material ist so lichtbeständig. Es verursacht keine Einbußen bei den Materialeigenschaften und die Farbe sieht über die gesamte Lebensdauer der Arbeitsplatte exakt gleich aus.

Nachteile von Dekton Arbeitsplatten

  • Kosten: Für eine Dekton Arbeitsplatte müssen Sie deutlich tiefer in die Tasche greifen als für andere Materialien wie Naturstein, Keramik oder Quarz.
  • Montage: Aufgrund des hohen Gewichts einer Dekton Arbeitsplatte kann sich die Montage recht aufwendig gestalten.
  • Nicht so leicht reparierbar wie andere Materialien: Im Falle von Beschädigungen ist professionelle Hilfe ist oft notwendig, um eventuelle Schäden zu beheben.

Ihre kostenlose Anleitung zur Küchenplanung

Profitieren Sie von den Tipps & Tricks unserer Küchenprofis. Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten kostenlose Infos, wie Sie die häufigsten Fehler vermeiden und wertvolle Zeit & Ressourcen bei Ihrer neuen Küche sparen können.

Pflege von Dekton Arbeitsplatten

Reinigung im Alltag

Die tägliche Pflege von Dekton ist mühelos. Dank der fleckenabweisenden Oberfläche reicht ein einfaches Abwischen mit einem feuchten Tuch und mildem Reinigungsmittel völlig aus, um die Oberfläche sauber zu halten.

Dekton ist nicht nur wasserfest, sondern auch resistent gegenüber Chemikalien. Dennoch sollten Sie diese bei Kontakt zügig entfernen.

Reinigung in Intervallen

Das ist das Beste: Die normale Reinigung im Alltag reicht. Die durch ein spezielles Druck-Verfahren beschichtete Oberfläche gibt Flecken keine Chance. Daher sieht eine Dekton Arbeitsplatte bei üblicher Beanspruchung über ihre gesamte Lebensdauer aus wie am ersten Tag.

Preis von Dekton Arbeitsplatten

Der Preis einer Dekton Arbeitsplatte liegt mit 1.150 Euro pro m2 im oberen Preissegment. Obwohl er damit höher ist als bei einigen Konkurrenzmaterialien, sollte man die Investition als langfristige und lohnende Entscheidung für die Küche betrachten. Die Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeit machen Dekton zu einer nachhaltigen Wahl, die auch nach Jahren noch wie neu aussieht.

Vergleich mit anderen Materialien

Im Vergleich zu Granit und Quarz bieten Dekton Arbeitsplatten eine überlegene Wärmebeständigkeit und sind weniger anfällig für Kratzer. Im Gegensatz zu Holz sind sie unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit und erfordern keine aufwendige Pflege. Die Wahl zwischen den Materialien hängt letztendlich von den individuellen Bedürfnissen, dem Budget und dem gewünschten Stil ab.

  • Dekton vs. Granit: Im Gegensatz zu Naturstein bietet Dekton eine höhere Widerstandsfähigkeit gegen Kratzer und Flecken. Steinplatten benötigen eine regelmäßige Pflege, um die abweisende Wirkung gegenüber Säuren und Flecken zu behalten.
  • Dekton vs. Holz: Eine Arbeitsplatte aus Holz strahlt Wärme und Natürlichkeit aus. Darin ist sie unübertroffen. Jedoch ist sie im Gegensatz zu Dekton äußerst empfindlich gegenüber Feuchtigkeit und Hitze. Darüber hinaus benötigt sie die aufwändigste Pflege unter allen gängigen Materialien.
  • Dekton vs. Keramik: Es ist wie der Vergleich zweier Superlative. Beide sind hitzeresistent, beide sind wasser- und säureabweisend – Dekton jedoch ein wenig abweisender. Beide sind robust und stoßfest – Dekton hat auch hier die Nase vorn. Dekton bietet eine größere Designauswahl als Keramik. Beide sind schwer, Keramik hat jedoch das höhere Gewicht. Auch beim Preis gilt: Beide sind hochpreisig, doch Dekton ist teurer.

Ihre kostenlose Anleitung zur Küchenplanung

Profitieren Sie von den Tipps & Tricks unserer Küchenprofis. Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten kostenlose Infos, wie Sie die häufigsten Fehler vermeiden und wertvolle Zeit & Ressourcen bei Ihrer neuen Küche sparen können.

Fazit: Der perfekte Alleskönner, aber letztlich entscheidet der Preis

Ist Dekton das Material der Zukunft? Die Antwort lautet: Jein…. Vielleicht irgendwann. Dekton ist ein „Alleskönner“ mit herausragenden Materialeigenschaften. Doch die aufwändige Produktion schlägt sich im Preis nieder. Und der ist es, der am Ende des Tages entscheidet.

Eine Dekton Arbeitsplatte stellt zweifellos eine ausgezeichnete Wahl für die moderne Küche dar. Die Kombination aus beeindruckenden Designmöglichkeiten, Robustheit und Pflegeleichtigkeit macht sie zu einer Investition, die sich langfristig auszahlt.

Sie haben noch Fragen zu Dekton Arbeitsplatten und möchten sichergehen, dass es richtige Material für Ihre Küchenarbeitsplatte ist?

Möchten Sie nun zum Beispiel wissen, ob die von Ihnen gewünschte Arbeitsplatte aus Dekton auch in der passenden Größe verfügbar ist? Oder ob die Arbeitsplatte Ihrer Wahl auch wirklich zu Ihren Fronten passt? Wenn es um individuelle Fragen wie diese geht, beraten wir Sie gerne persönlich. Dazu vereinbaren Sie am besten einen Termin mit einem unserer Küchenplaner in einem olina Küchenstudio in Ihrer Nähe.

Gerne beraten wir Sie zu allen Fragen rund um das Thema Küchenplanung.

Herzlichst,
Ihr olina Team

Klicken Sie hier, um ein olina Studio in Ihrer Nähe zu finden

 

Foto: ©Drobot Dean – stock.adobe.com, ©micromania86 – stock.adobe.com