"Antatschen" erlaubt: So finden Sie bei olina Küchen Salzburg die richtigen Küchenfronten

Echtholz oder Holzoptik? Hell oder Dunkel? Matt oder Hochglanz?

Die Suche nach den "richtigen" Küchenfronten macht vielen Kunden zu schaffen, das weiß auch Sandra Perrotta, Küchenstudio-Inhaberin olina Salzburg-Stadt.

Viele Kunden wissen nur "ich hätte gerne eine Küche in Mattgrau" oder "...eine Landhausküche in Weiß". Diese "Farben" sind mit verschiedenen Materialien möglich. Da wissen Kunden meist nicht weiter….wofür sollen sie sich entscheiden?

olina Küchenstudios haben immer Material zum "Vorfühlen" vor Ort

Die Kunden bekommen von Sandra zuerst eine ausführliche Erklärung über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Materialen für die Küchenfronten.

Meist reicht das aber nicht aus: Darum hat Sandra immer Probematerial (Oberflächen für Küchenschränke, Arbeitsplatten etc.) zum "Antatschen" vor Ort. Schließlich soll den Kunden die Küche nicht nur optisch gefallen.

Dank dieser Vorfühl-Session bekommen Kunden eine genauere Vorstellung. Das ist wichtig, vor allem für die richtige Handhabung und Pflege der Oberflächen.

Falls Sie mehr Tipps zum Thema Küchenfronten haben möchten, wird Sie dieser Artikel interessieren: Dank diesen 5 Tipps gefallen Ihnen Ihre Küchenfronten auch in 10 Jahren

Herzlichst,
Ihr olina Team

Klicken Sie hier, um ein olina Studio in Ihrer Nähe zu finden

 

Foto: © olina Küchen Salzburg-Stadt © JackF-stock-adobe.com

Ihre kostenlose Anleitung zur Küchenplanung

Profitieren Sie von den Tipps & Tricks unserer Küchenprofis. Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten kostenlose Infos, wie Sie die häufigsten Fehler vermeiden und wertvolle Zeit & Ressourcen bei Ihrer neuen Küche sparen können.