Die 5 größten Herausforderungen bei Küchenplanung nach Feng Shui (inkl. Lösung)

Küchenplanung nach Feng Shui: Die größten Herausforderungen

Sie möchten Ihre neue Küche nach Feng Shui einrichten? Sie sind sich nicht sicher, ob die Raumgröße oder Raumaufteilung in Ihrem Haus das möglich macht?

Feng Shui ist kein Einrichtungsstil, sondern eine (Raum-)Harmonielehre nach chinesischer Tradition. Bei der Küchenplanung und Einrichtung müssen Sie dabei bestimmte Regeln beachten. (Die Regeln können Sie im Detail in diesem Beitrag nachlesen: Küchenplanung nach „Feng Shui“: Diese 4 Regeln müssen Sie beachten

Vorab können wir Ihnen versichern: JEDE Küche kann nach Feng Shui eingerichtet werden. Das können Sie noch nicht so recht glauben? Das möchten wir Ihnen gerne an einem Kundenprojekt beweisen: Unsere Küchenstudio-Inhaberin Sandra Perrotta (Küchenstudio Salzburg-Stadt) hat sich gemeinsam mit der Feng Shui Expertin, Marina Perrotta, dieser Herausforderung gestellt: Sie haben für einen Kunden in einem scheinbar "Feng Shui-Feindlichen" Raum das Konzept erfolgreich umgesetzt.

Sie erzählen uns hier von den fünf größten Herausforderungen des Kundenauftrages und wie Sie diese gelöst haben:

#1 Herausforderung: Der Raum für die Küche war sehr klein

Ist der Raum eines Kunden sehr klein (unter 10m2), sind auch die "Ausweichmöglichkeiten" und Vereinbarung der Elemente geringer. Das Element "Feuer" in der Küche kann sich nicht so stark auf die gegensätzlichen Elemente "Wasser" (z.B. Küchenspüle) durchsetzen.

Lösungen für kleinen Raum:

  • Damit der Raum optisch größer wirkt, haben wir die Wand mit einer weißen Farbe mit minimalen Blauanteilen gestrichen.
  • Was den Raum zusätzlich breiter wirken lässt: Wir haben ein Eichenparkett (passend zum Wandboard) vertikal zur Türe verlegt
  • Mit direkter und indirekter hellen Beleuchtung (Element "Feuer") in der Küche, den Arbeitsbereichen und den Raumecken haben wir die "Yang" Energie aktiviert.

#2 Hersausforderung: Die Küche war genau neben dem Bad

Nach "Feng Shui" sollten die gegensätzliche Elemente, wie Küche (Element Feuer) und Bad (Element Wasser), nicht nebeneinander geplant werden...

Lösung für eine Küche direkt neben dem Bad:

  • An der Wand zwischen Küche und Badezimmer wurde ein Holzboard montiert (für Kräuter und Kochbücher)
  • Die Kräuter wurden in Tontöpfe (Element "Erde") gestellt, das kann die Kraft des Element "Wasser" einschränken
  • Die Kochbücher spiegeln das Element "Holz" wieder und stärken somit das in der Küche vorherrschende Feuerelement

#3 Herausforderung: Spüle, Geschirrspüler, Kühlschrank und Herd mussten nebeneinander geplant werden

In der kleinen Küche waren die vorhandenen Anschlüsse für Spüle, Geschirrspüler und Kühlschrank (Element "Wasser") und Herd (Element "Feuer") direkt nebeneinander...

Um die Elemente in Einklang zu bringen, mussten wir darauf achten, so viel Holzelemente wie möglich in die Küche zu integrieren. Die Kunden wollten jedoch keine Holzfronten...

 

  • Wir haben nur die Seitenwände der Unterschränke aus Holz gemacht (diese befinden sich zwischen Herd und Spüle bzw. Geschirrspüler und Kühlschrank)
  • Zusätzlich haben wir in der Nähe von Kochfeld und Backofen, Schneidbretter in verschiedenen Holzarten und hohen Formaten dekorativ aufgestellt.
  • Neben dem Kochfeld wurde ein Standgefäß mit Holzkochlöffeln und ein Mörser aus Olivenholz bewusst platziert (Das stärkt das Element "Feuer" und schaftt einen Ausgleich zum vorhandenen Wasserelement)

Ihre kostenlose Anleitung zur Küchenplanung

Profitieren Sie von den Tipps & Tricks unserer Küchenprofis. Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten kostenlose Infos, wie Sie die häufigsten Fehler vermeiden und wertvolle Zeit & Ressourcen bei Ihrer neuen Küche sparen können.

#4 Herausforderung: Blickrichtung in den Raum & stabiler Rückenschutz nicht möglich

In einem kleinen Raum hat leider keine Kücheninsel Platz. Der Kunde kocht also mit dem Rücken zur Tür. Das vermittelt laut der Lehre nach Feng Shui im Unterbewusstsein "Unsicherheit".

Lösung für Blickrichtung:

  • Damit die Kunden beim Kochen die Türe trotzdem im „Blick“ haben, wurde als Spritzschutz hinter dem Kochfeld eine Glaswand mit Spiegeleffekt in zartem Lindgrün montiert.
  • Glas verkörpert zwar das Element "Wasser", aber um das Element Feuer (Herd) trotzdem zu stärken wurde eine grüne Farbe (Element "Holz") gewählt.

#5 Herausforderung: Kunde hat eine Vorliebe für Hochglanzfronten

Hochglanzfronten verkörpern das Element "Wasser", was in der Küch (Element "Feuer") Gegensätzlichkeiten auslöst.

Lösung für Hochglanzfronten:

  • Als Arbeitsplatte haben wir eine matte Natursteinarbeitsplatte (Element "Erde") mit grünen Farbeinschlüssen (Element "Holz") gewählt.
  • Das Erdelement "Steinarbeitsplatte" schränkt das Element "Wasser" ein. Die grünen Farbeinschlüsse passen einerseits optisch und farblich zur Glaswand beim Herd und verkörpert andererseits wieder das Holzelement (davon können Sie in der Küche nie genug haben)

Sie haben noch weitere Fragen zum Thema Küchenplanung?

Wie sie sehen, gibt es bei olina zu jeder "Küchenherausforderung" eine Lösung. Egal ob Sie eine Küche nach Feng Shui planen wollen oder eine sehr kleine Küche haben: Die Küchenexperten bei olina bemühen sich immer Ihre Wunschküche in die Realität umzusetzen.

Vereinbaren Sie dazu gerne einen kostenlosen Beratungstermin in einem Küchenstudio in Ihrer Nähe!

Herzlichst,
Ihr olina Team

Klicken Sie hier, um ein Küchenstudio in Ihrer Nähe zu finden

Foto: © olina Küchen